Bowls & meh

Das beans & nuts. im Liebefeld hat im Juni 2020 seine Tore geöffnet und bietet Mittwoch bis Samstag von morgens bis am späten Nami Bowls, Toasts und allerlei zu naschen an. Es is allet vegan und wichtig is ihnen Nachhaltigkeit, Frische und eine hohe Bioverfügbarkeit, nebst fein natürli. Einmal im Monat gibbet zudem einen «all you can eat»-Bröntsch.

Mit ihm Angebot is Kafi, Lattes, Protein Shakes, Hummus-Plättli, Avocado-Töschtli, Banane-Töschtli, eine wöchentlich wechselnde salzige Bowl, acht verschiedene Smoothie Bowls mit gefühlt hunderttuusig möglichen Extras, Süsses wie zum Bischpiu Protein Balls und Porridge mit dito möglichen Extras. Einiges von wechselt je nach Saison.

Mademoiselle entschied sind für die Avocado-Töschtli, Banane-Töschtli und die salzige Bowl. Reichte bis und mit Mitte zNacht. Die Töschtli werden mit dem bekanntermassen sehr geilen Sauerteigbrot von der BakeryBakery gefertigt. Auf dem Avocado-Töschtli tummeln sich – nebst besagter Avocado – getrocknete Tomaten, Nüsse wie etwa Mandeln, Sprösseli und Gwürz. Dazu wird grossartigerweise ein Schnitz Limette serviert. Feine Kombi, wobei sich die Frage stellte, öb äch ein birebitzeli Nussaufstrich drunter no so guet derzue passen würde. Das Banane-Töschtli wird äbe mit Nussbutter bestrichen, nebst Banane gabs an diesem Tag Kiwi mit drauf, dazu Kakaonibs und Zimet. Sehrfein. In der salzigen Bowl fanden sich Bulgur, Zucchetti, Datteln, getrocknete Tomaten, Peperoni, Minze und Peterlig, obedrüber frische Tomate und Mandeln. Als Dressing standen Olivenöl-Zitronensaft oder Pink Tahini zur Auswahl, das Fräulein entschied sich auf Empfehlung für letzteres. Als Extra gabs Hummus und Planted Chicken, wobei sich das Frollein wieder mal nich entscheiden konnte, beides hälftig bestellte und dies nich bereuen tat. Klasse Kombi in der Bowl, super Sösseli und der Hummus is richtig guet. Viu Liebi für die Datteln drin! Einzig einen höheren Anteil an Gmües hätte sich Mademoiselle gewünscht und derfür weniger Kohlenhydrate, da sonst Kantinenkomma am Nami.

Das Fräulein hofft auf baldiges Wiedersehn im nächsten Jahr!

Leave a Comment