Paradise City zum Zweiten

La Chouette und die immer wieder wunderbaren Crêpes sind derzeit von Dsischtig bis Samschtig Abe auf dem Kleeplatz in der Paradise City (hier mehr dazu) zu finden. Falls raus mal nichso geht, kannst Du Dir neu die meisten Köstlichkeiten von Schnellerteller per Velo nach Haus liefern lassen. Letzteres hat Mademoiselle getan. Wie schon verzellt gibbet neu Pancakes (leider nich geliefert), wahlweise mit Hot Gompfi, Ahornsirup oder Schoggi. Für die Crêpes kannst wie gäng zwischen klassischem Teig und glutenfreiem Buchweizen-Teig wählen. Salzig gibbet derzeit 1001 Nacht (Okra, Sugo, Randen-Couscous-Bratlinge und Salted-Tahini-Caramel), Bolo (Seitan, Sugo und Parmesan), Mexicaine (Seitan, Mais, Tomate, Bohnen, Chilisössli, Sauerrahm und Guacamole) und mit Hanf-Margarine. Süess Salted-Caramel-Tahini und Vanille-Crème. Die salzigen Klassiker mit Blattspinet und Champignons, Linsencurry und Tomate und Guacamole sowie Linsencurry und Blattspinet und all die süssen Klassiker sind nach wie vor am Start. Weiter gits Salätli: der grüne Salat und der Chouette-Salat (Salat, Rucola, Mais, Tomate, Bohnen und Baumnüsse). Beide sind mit einem Guacamole-Tomate-Crostini zu haben.

Mademoiselle entschied sich für die Mexicaine mit dem wunderbar chüschtigen Seitan, Mais, Tomate, Bohnen, Sauerrahm und Guacamole – auf das Chilisösseli verzichtete meinereiner, die Gründe kennste ja. Es Gedicht! Zum Dessert gabs die glutenfreie Variante mit Schoggi und Banane, in die sich meinereiner immer wieder aufs Neue verliebt!

So guet gits Euch!

Leave a Comment