Kebab prall gefüllt

Kebab prall gefüllt

Seit März tummelt sich Outlawz mit ihrem Foodtruck durch die Gegend und verteilt satte Portionen Zufriedenheit. Die Standorte sind auf der Page ersichtlich – jewile gschider chli Zit iberächne, die sind begehrt.

Die Zufriedenheit kommt insbesondere durch die mit Seitan gefüllten Kababs, zu denen aus einer erstaunlichen Liste von wechselnden Sösseli gewählt werden darf. Meinereiner wünschte sich Zwiebelchutney. Dazu kommt noch nen Klacks Hummus unten rein, ne ordentliche Raglete Gmües u Salat und es Chröndli gäbig gewürzte Pömmes. Hierbei wird Wert auf saisonale, regionale und nachhaltige Zutatenwahl gelegt. Hübsch wärs wenn die Zutaten angersch im Brot geschichtet wären (bi jenem Biss chli vo auem statt Schichtarbeit) und der Seitan noch bitz kräftiger angebraten gewesen wär (jaja, Fehler meinerseits, nöd ganz hinten in der Mittags-Schlange anstehen). Gsehsch, jammere uf höchem Niveau: Die Zutaten sind alle für sich einmalig geil und passen gäbig zusammen.

Zu trinken gibbet natürlech den hausgemachten Eistee und als Dessert e uverschämt grosse Bitz Schoggichueche mit Aprikosen drinne (längt für vier Nase, mindischtens).

Und übrigens: hab fasch es schlächts Gwüsse bei Euren Preisen, so bitz tüürer würd drinlige gloubs.

Leave a Comment