ungebrochen verliebt

ungebrochen verliebt

Mademoiselle war da schon mal, im Jialu in Hochdorf. Dem bereits gesagten is lediglich anzufügen, dass Lukas inzwischen noch ein Resti in Luzern eröffnet hat und dass Mademoiselle immer noch findet, Bärn könnte so eins auch gut vertragen! Meine allesamt nich vegane 7-köpfige Begleitung hat vor luuter fein meist kaum noch ein Gespräch führen können.

Nun denn, die kleine und unbeschreiblich grossartige kulinarische Reise durch China will Euch Mademoiselle in bildlicher Form ohne viel weitere Worte nich vorenthalten. Gewählt haben wir das vegane Jialu’s Kaisermenü mit 5 Gängen. Mit dabei war erst es Salätli, dann eine Suppe mit Pilzen, Dim Sum, im Hauptgang einmal queer durch die Karte inklusive dem legendären Cola-Tofu und als Nachspeis süsse Frühlingsrollen mit Fruchtsalat und ein süsses Kokos-Süppchen mit Einlage (meinem Hirn sei vergeben, ich habs mir net gemerkt was). Wunderprächtig wars!

 

 

Leave a Comment